Montag, 23. April 2018

Animationsfilmfestival ITFS: Wettbewerbe + Präsentation zum Comicbuchpreis + Comic-Workshop




Vom 24. - 29. April wird die Region Stuttgart im Frühjahr 2018 wieder zum weltweiten Zentrum des Trickfilms!

Das ITFS ist eines der weltweit wichtigsten und größten Animationsfilmfestivals und mit mittlerweile jährlich über 80.000 Besuchern und 2.500 Akkreditierten eine feste Komponente der deutschen und internationalen Filmkultur. Im Zentrum des Festivals stehen der künstlerische Animationsfilm, innovative interaktive und transmediale Arbeiten sowie die Förderung junger Talente. Besonders dynamisch entwickelt sich die GameZone des ITFS, die 2017 fast 10.000 Besucher anlockte und die Verbindung von Games und Animation erlebbar macht.

In den unterschiedlichen Wettbewerben werden Preisgelder in Höhe von über 100.000 Euro vergeben. Auf der Festival-Seite gibt es einen Überblick über alle Wettbewerbe und Preise, sowie Präsentationen der bisherigen Preisträge

Auch das Thema Comics ist beim Festival vertreten:  

Präsentation zum diesjährigen Comicbuchpreis

Am Mittwoch, 25. April von 10:00 - 12:00 präsentieren der Zeichner Tim Dinter und der Schriftsteller Thomas Pletzinger ihre Graphic Novel BLÅVAND, die im April in Stuttgart mit dem Comicbuchpreis der Leibinger-Stiftung prämiert wird. Die kooperativen Arbeitsstufen und -prozesse zu einem solchen Buch sind der Entstehung eines Films nicht unähnlich.
Dinter und Pletzinger stellen ihr Buch vor und berichten über Recherche, Drehbuch, Storyboard, Location Scouting, Set-Design, Schnitt und Farbkorrektur. Präsentiert von: Tim Dinter und Thomas Pletzinger in Zusammenarbeit mit Berthold Leibinger Stiftung. Alle Infos: „Wie im Film“ – Zur Entstehung einer Graphic Novel
Hier im myComics-Blog hatten wir schon über den Comicbuchpreis berichtet, die Ausschreibung für das nächste Jahr läuft jetzt und endet am 1. Juli, weitere Infos: Comicbuchpreis.
 
2-Tages-Comic Workshop für Jugendliche am 24.+25.4

In einem 2-Tages Festival-Workshop für Jugendliche ab 12 Jahre wird ein Einstieg in das Erzählen in Bildern mit oder ohne Text vermittelt. Im Vordergrund stehen Planung, Struktur und Übungen bei der Anfertigung von gezeichneten Geschichten bzw. Sequenzen, Seitenlayouts und Figuren. Mit Davor Bakara. 24. April + Mi, 25. April, Jugendhaus Mitte, 15:00 – 19:00 Uhr,Weitere Infos gibt es online: Comic-Workshop für Jugendliche

**

Mehr zum Festival

Alle Infos zum Festival und dem Programm gibt es auf der Festival-Webseite.
Gegründet 1982 hat sich das ITFS zu einer weltweit herausragenden Veranstaltung für Animationsfilm entwickelt. Auf dem Festival wird die ganze Bandbreite des aktuellen Animationsfilmschaffens mit Schnittstellen zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik und Games präsentiert. Das ITFS bietet Regisseuren, Produktions- und Verleihfirmen eine Plattform, um ihre Filme und transmedialen Projekte einem interessierten breiten Publikum und zahlreichen Branchenvertretern zu präsentieren.
 

Samstag, 21. April 2018

Aufruf: myComics-Wettbewerb!


UPDATE:
  • Der Einsendeschluss für den Wettbewerb ist verlängert, er ist jetzt: Montag, 23. April!
  • Und weil es dazu Nachfragen gab: teilnehmen können wie immer auch Comics, die nicht komplett sind!
*

Wir sind jetzt dabei, den nächsten myComics-Wettbewerb zusammenzustellen. Wer in den letzten Wochen (oder auch schon länger) einen Beitrag hochgeladen hat, und gerne am Wettbewerb teilnehmen würde: am besten kurz ein Mail schreiben mit Link zum Comic. Und natürlich kann man auch neue Beiträge für den Wettbewerb hochladen.

Der 1. Preis im Wettbewerb ist mit 300 Euro dotiert, Platz 2 und 3 erhalten Sachpreise. Und mit den Gewinnern (Platz 1-3) gibt es wie immer ein Interview im myComics-Blog.

Die wichtigsten Infos im Überblick: 
  • Teilnehmen kann man mit einem neuen Beitrag oder mit einem bereits hochgeladenen Beitrag.
  • Der Wettbewerb ist - wie myComics selbst auch - offen vom Thema / Länge / Stil. 
  • Um in die Auswahl für den Wettbewerb zu kommen, bitte bis Freitag, 20. April Montag, 23. April eine kurze Mail an uns schicken (kontakt@mycomics.de) mit dem Stichwort "myComics-Wettbewerb", und dem Link zu eurem Comic. 
  • Die Teilnehmer des Wettbewerbe werden wie immer von einer Jury bei myComics ausgewählt, dabei ist es uns auch wichtig, die verschiedenen Genres und Stilrichtungen zu berücksichtigen.
  • Gut wäre auch, kurz zu checken dass ihr beim Hochladen das Feld "Ich möchte am Wettbewerb teilnehmen" angekreuzt habt (geht auch nachträglich).  
Weitere Infos
Weitere Infos zu myComics und den Wettbewerben gibt es hier, und hier sind Links + Interviews der bisherigen Wettbewerbe


Freitag, 20. April 2018

Aufruf: Leseproben für Sonderseite zum Comicsalon Erlangen


Am 31. Mai ist es soweit: dann öffnet der Internationale Comic-Salon in Erlangen wieder seine Tore! Mit dabei sind auch diesmal wieder nicht nur große Verlagsproduktionen, sondern auch vielversprechende Titel deutscher Zeichner und Indie Verlage.

Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei myComics für die Titel, die aus der Indie Szene auf dem Comic Salon erscheinen, eine eigene Special-Seite mit Leseproben von Neuerscheinungen und nominierten Comics eingerichtet. Wir fangen nächste Woche an, die Seite vorzubereiten - wer bereits eine passende Leseprobe, kann sie gerne schon hochladen, dann nehmen wir sie direkt mit rein. Am besten dazu kurz eine Mail an uns schreiben: kontakt@mycomics.de

Die Special-Seite wird ähnlich aussehen wie beim letzten Comic Salon, hier ist der Link dazu - zusammen mit schönen Erinnerungen: COMIC SALON INDIE SZENE 2016

Allgemeine Infos zum Hochladen von Leseproben gibt es hier: Tipps für Leseproben

Mehr zum Comic-Salon und dem Max und Moritz-Preis gibt es hier im Blog: Internationaler Comic-Salon Erlangen 

**

Aufruf myComics-Wettbewerb
Wir sind übrigens jetzt auch dabei, den nächsten myComics-Wettbewerb zusammenzustellen. Teilnehmen kann man mit einem neuen Beitrag oder mit einem bereits hochgeladenen Beitrag. Infos dazu gibt es hier: Aufruf: myComics Wettbewerb

Donnerstag, 19. April 2018

24 Stunden Comic München am 28. April


In München findet bei Comicaze am 28. April ein 24 Stunden Comictag statt. Die Anmeldung dafür läuft jetzt noch.

Das Ziel: In 24 Stunden eine abgeschlossene 24-seitige Comic-Geschichte erstellen. Format, Medium und Hilfsmittel unterliegen keinen Beschränkungen.

Alle Infos dazu gibt es online hier: 24 Stunden Comic München 2018

Die Eckdaten im Kurzüberblick:
  • Teilnahme ab 16 Jahren (oder mit Begleitperson)
  • Unkostenbeitrag 15.- Euro
  • maximal 24 Plätze zu vergeben
*

24 Stunden Comic Archiv

Bei myComics gibt es eine eigene Rubrik für die 24 Stunden Comics, über 70 Comics sind online: Die gesammelten 24 Stunden Comics

Und weitere Infos und Tipps gibt es hier: 24 Stunden Comictag




Mittwoch, 18. April 2018

Gratis Comic Tag am 12. Mai: Händlerliste online



Am Samstag, 12. Mai 2018  ist es wieder soweit: Gratis Comic Tag! 

In vielen Comic-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden Comics kostenlos erhältlich sein, und es wird auch wieder viele zusätzliche Comic-Aktionen geben.

Auch dieses Jahr ist wieder für jeden etwas dabei: Superhelden und Independent Comics, Graphic Novels und Manga, deutsche und internationale Produktionen.

*

Die Gratis Comics im Überblick


18 verschiedene Comicverlage sind diesmal beim Gratis Comic Tag dabei, dementsprechend vielfältig ist die Mischung der Comics - es ist sicher für jeden etwas dabei, und es gibt viel Neues zu entdecken. Auf der Webseite des Gratis Comic Tags gibt es einen Überblick über die Gratis Comics, man kann dort auch jedes Cover anklicken für weitere Infos.

*



Comicshops + weitere Infos

Auf der Gratiscomictag-Webseite ist jetzt auch eine Liste der teilnehmenden Comicshops online, mit praktischer Standort-Suchfunktion.



.

Dienstag, 17. April 2018

Internationaler Comic Salon Erlangen: Infos + Max und Moritz-Preis Runde 3


Alle 2 Jahre trifft sich die deutschsprachige Comic-Welt in Erlangen - dieses Jahr ist es wieder soweit: vom 31. Mai bis 3. Juni ist Comic Salon! 

Das Rahmenprogramm umfasst Vorträge, Gespräche und Diskussionen mit Zeichnern, Autoren, Journalisten und Verlegern, Comic-Lesungen, Zeichenwettbewerbe und Workshops.

Comic Salon Links + Infos:
 
Max und Moritz-Publikumspreis

In Erlangen wird der renommierte Max und Moritz-Preis verliehen, es gibt dabei auch einen Publikumspreis. Bis zum 25. Februar hatte das Publikum Gelegenheit, Vorschläge für die Nominierungen in den drei Gattungen „Alben und Graphic Novels“, „Comics im amerikanischen Stil“ sowie „Mangas“ zu nennen.

Jetzt läuft die dritte und entscheidende Abstimmugsrunde: bis zum 31. Mai kann pro Person 1 Stimme abgegeben werden und der endgültige Max und Moritz-Publikumspreis 2018 aus allen von Jury und Publikum nominierten Titeln gewählt werden.

Die Lister der Nominierten Beiträge ist hier online: Max und Moritz-Publikumspreis 2018 – Runde 3

Die Bekanntgabe des Publikumspreises erfolgt im Rahmen der Max und Moritz-Gala am Freitag, 1. Juni im Erlanger Markgrafentheater.

Info / Rückblick Runde 1:


Schön zu sehen, dass mit "Comic Culture Clash" von Moga Mobo/Epidermophytie, und mit "Comiczeichner im Dialog" von ICOM in Runde 1 auch 2 außergewöhnliche Comic-Gemeinschaftswerke dabei sind, an denen zudem auch viele Indie-Zeichner beteiligt waren. Und mit "NiGuNeGu" von Hannes Radke & Oliver Mielke - die auch schon einen myComics-Wettbewerb gewonnen haben - hat es auch ein Webcomic in die Liste der Alben & Graphic Novels geschafft, und nun auch in die 3. Runde!

Eine weitere gute Überrachung gibt es in der Kategorie "Mangas": dort ist bei der Abstimmungliste auch myComics-Mitglied Michael Wild mit dabei, der letztes Jahr mit seinem "Apfel" einen myComics-Wettbewerb gewonnen hat (hier das Interview dazu). Beim Max und Moritz-Preis ist er mit seinem Manga "Trigger Warning" mit dabei.
 



Rückblick - Eindrücke vom Comic Salon 2016


 .

 

Montag, 16. April 2018

Comic Kalender: Events, Deadlines, Termine



Comic Events zum Mitmachen, Abstimmmen, Besuchen und Dabeisein 


Aufruf: myComics Wettbewerb
Wir sind jetzt dabei, den nächsten myComics-Wettbewerb zusammenzustellen. Teilnehmen kann man mit einem neuen Beitrag oder mit einem bereits hochgeladenen Beitrag. Der Einsendeschluss für den Wettbewerb ist verlängert, er ist jetzt: Montag, 23. April!


Aufruf: Leseproben für Sonderseite zum Comicsalon Erlangen
Am 31. Mai ist es soweit: dann öffnet der Internationale Comic-Salon in Erlangen wieder seine Tore! Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei myComics für die Titel, die aus der Indie Szene beim Comic Salon erscheinen, eine eigene Special-Seite bei myComics mit Leseproben von Neuerscheinungen und nominierten Comics einrichten, Infos für ZeichnerInnen gibt es im Blo

Internationaler Comic Salon Erlangen: Max und Moritz Publikumspreis
Bald ist es wieder soweit: vom 31. Mai bis 3. Juni ist Comic Salon! Mit im Programm ist der renommierte Max und Moritz-Preis, dabei wird auch wieder ein Publikumspreis verliehe. Die Abstimmung läuft seit 16. April - bis zum 31. Mai kann in der dritten und entscheidenden Runde über den endgültigen Max und Moritz-Publikumspreis 2018 aus allen von Jury und Publikum nominierten Titeln abgestimmt.

Fumetto Comic Festival Luzern 
Vom 14. April bis zum 22. April findet das nächste Fumetto Comic Festival in Luzern statt, mit Ausstellungen, Signierstunden, Vorträgen, Workshops, Comic-Zeichenkurs, Streetart, Zeichnerduell...

Ringvorlesung Comicforschung
Die Uni Köln bietet in diesem Sommersemester eine Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten von Comics und der Comicforschung an, die Reihe läuft bis 11. Juli

Gratis Comic Tag
Am Samstag, 12. Mai ist es wieder soweit: Gratis Comic Tag! In vielen Comic-Shops in Deutschland,  Österreich und der Schweiz werden Comics kostenlos erhältlich sein, und es wird auch wieder viele zusätzliche Comic-Aktionen geben.

Künstlerresidenz-Programm in Angoulême für Comiczeichner 
Das "Maison des Auteurs" in Angoulême bietet für Comiczeichner ein Künstlerresidenz-Programm an, nächste Deadline zur Anmeldung ist 10. Juni.

Sommerakademie für Komische Kunst 
Das bundesweit einzigartige Projekt widmet sich der Aus- und Weiterbildung von Talenten aus dem Bereich des Komischen. Bewerbungsschluss für die diesjährige Sommerakademie ist der 15. Juni 2018.

Comicinvasion
An den Wochenenden 16./17. Juni und 23./24. Juni 2018 findet Berlin großes Comic-Festival statt. Wieder mit Contest-Stories, neuen Comics aus der Berliner Comicszene, Satelliten-Events und einem bunten Festival!
Comicbuchpreis
Der Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung ist mit 15.000 Euro dotiert, und damit der höchstdotierte Comicpreis Deutschlands. Die Ausschreibung für den Comicbuchpreis beginnt jedes Jahr am 1. Januar und endet am 1. Juli. 

*
PS: Weitere Updates und Ergänzungen zu den Veranstaltungen folgen wöchentlich

Donnerstag, 12. April 2018

Neuer myComics-Newsletter online

Der neue myComics-Newsletter ist online! Diesmal mit Aufruf zum nächsten myComics-Wettbewerb, Infos + Einladung zur myComics-Sonderseite für den Comicsalon Erlangen, Interviews, sowie mit Comic News + Comic Tipps + Kalender! Der neue myComics Newsletter



Um den Newsletter in Zukunft automatisch per Mail zu erhalten, einfach hier abonnieren.
.

Dienstag, 10. April 2018

Panini Comics TV: mit "Infinity War" - Infos und Comics zum Film + Leseproben + Gewinnspiel!


Panini Comics TV Folge 22 ist jetzt online!

Die Sendung diesmal ist vollgepackt mit Infos zu den Comics zum anstehenden Film „Avengers: Infinity War“ und anderen Novitäten. Dabei dürfte es vielleicht den einen oder anderen interessieren, dass es einen der begehrten, weil inzwischen bereits verlagsvergriffen „Infinity War“-HC-Schuber zu gewinnen gibt.

Gast in der Sendung ist Rebecca Haar, die als Produktmanagerin bei Panini Comics unter anderem das Alben- und Graphic Novel-Programm, sowie die Mangas betreut. Entsprechend gibt es hierzu ein bisschen mehr Infos, speziell auch zu den Mangas, die bislang in der Sendung – zugegeben – immer leicht unterrepräsentiert waren.

Reinschauen lohnt sich!



Leseproben bei myComics
Zu mehreren Themen sind bei myComics weitere Titel und Leseproben online:

Mittwoch, 4. April 2018

Interview mit Andi Papelitzky zu "Bountilus" + Tipp: Startnext-Kampagne läuft!



"Darf ich vorstellen, Lieutnant?! Mein Heimatplanet.
Quattro, Erde. Erde, Quattro." 


Der myComics-Wettbewerb war diesmal den Newcomern bei myComics gewidmet! Er war - wie myComics selbst auch - offen vom Thema, Länge und Stil ist. Insgesamt 9 Stories standen zur Wahl.

Per Taxi durchs Weltall: mit viel Humor, literarischen Querverweisen und Liebe zum Detail ist "Bountilus" unterwegs auf universaler Mission, und hat dabei auch myComics besucht - und im Wettbewerb gepunktet. 

Wie immer wollten wir mehr zu den Gewinner-Comics wissen, und haben die Chance genutzt Andi Papelitzky  zu seinem Comic und zu aktuellen Projekten und Aktivitäten zu interviewen - und auch zur gerade gestarteten Crowdfunding-Kampagne für Bountilus!

**

Woher kam die Idee zu deinem Comic "Bountilus“? 

Mein Langzeitiger Partner-in-Crime Andy Kuhn, hatte die Idee, einen Jules Verne / Nemo ähnlichen Character in eine Weltraum-Saga zu packen. Die Namen sind eine Hommage an große Seefahrer Geschichten. Nemo = niemand , Nihil= nichts . Bountilus ist eine Mischung aus der Bounty und der Nautilus. Damit Nihil nicht so einsam durchs Weltall tuckert, habe ich seinen Sidekick Quattro dazuerfunden, ein kleines Intro und deren Aufeinandertreffen illustriert. Daraus wurde dieser erste Band. Als Nächstes werden die 2 dann in besagter Weltraum-Saga auf ca. 200 Seiten auftreten.

"Bountilus"-Leseprobe bei myComics

Es stehen ja wieder einige Messen, zum Beispiel der Comicsalon Erlangen –wo kann man dich live treffen?

Beim Comic Salon Erlangen Ende Mai werde ich den Bountilus Comic offiziell releasen. Davor gibt es noch eine Signier-Session am gratis Comic-Tag (12.5.2018) im Augsburger Comic-Time Shop. Später im September werde ich mal die Comic Con in meiner Heimatstadt München auschecken. VIECC / Wien im November ist fix oida! :) Das ist immer ein großer Spaß!

Woran arbeitest du gerade? Wo findet man mehr von dir? 

An der oben erwähnten Weltraum-Saga. Ausserdem an einer Startnext Kampagne zum Release des Bountilus Comics. Da gib es den Comic in Standard-, Special- und Deluxe Edition, sowie einige coole Extras: Startnext: Unterstützung für Bountilus

https://www.startnext.com/bountilus-comic

Die Startnext-Kampagne läuft bis 10 Tage vor dem Comic Salon, also bis 21.5. (Pfingstmontag).
Mit Andi gibt es zu Bountilus seit dieser Woche auch ein interessantes und witziges Interview auf Youtube:



Wann hast du mit dem Comiczeichnen angefangen, und wie kamst du dazu?

Die ersten „Comics“ hab ich glaub ich schon mit 7 oder 8 auf selbst zusammen-getackerte Blätter gekritzelt. Kunst LK war glaub ich erstmal reine Faulheit bevor es dann einigermassen „professionell“ wurde, im Grafik-Design Studium. Im Forum (damals vor Facebook) von einem meiner absoluten Lieblings-Zeichner, Greg Ruth, kam ich dann erstmals in Kontakt mit anderen Comic-Zeichnern, die immer wieder kleine Projekte machten. Der erste veröffentlichte Comic war „Der Punch“ im Jahr 2014. Dazu hat mich oben erwähnter Andy Kuhn einfach mal ins Boot geholt. Warum auch immer :)



Das erste Comicheft, das du dir selbst gekauft hast, war: 

An meine erste Kindheits-Comic Phase die aus lustigen Taschenbüchern, Asterix und Lucky Luke bestand, kann ich mich nichtmehr so gut erinnern. Meine „2. Comicphase“ begann nach langer Pause mit ein paar Spawn Einzelheften, Batman: Hush, aber vor allem Freaks of the Heartland von Steve Niles und gezeichnet von eben jenem Greg Ruth. Wahrscheinlich immer noch der wichtigste Comic für mich bzw. meine „Karriere“ als Comiczeichner.

Wenn du dich für eine Woche in eine Comicfigur verwandeln könntest, wer würdest du dann sein? 

Captain Nihil :) Ein cooles Raumschiff und leicht einen sitzen haben; durchs Weltall tuckern; mit einem mega Co-Piloten, der einen immer wieder aus dem Schlamassel rausholt. Klingt doch spitze! 

Was sind Deine aktuellen Favoriten auf myComics? 

„Hipsters in Hell“ von Adrian vom Baur find ich super. Und „After the Shifting“ (und das Prequel „About the Spiders“) von Kaydee. Fand ihre Beiträge zur Helldraween Reihe schon super und die ersten Seiten dieser Serie sehen auch mega aus. Die „Helldraween“-Reihe von Teamo kann ich sowieso sehr empfehlen!


Vielen Dank für das Interview!


******


Weitere Interviews + Links:

Mehr von Andi Papelitzky gibt es auf Instagram.

Weitere myComics-Interviews und Links gibt es hier: myComics Interviews + Wettbewerbe

.

Comicforschung: Ringvorlesung an der Uni Köln


Ringvorlesung "Aktuelle Perspektiven der Comicforschung"

Die Uni Köln bietet in diesem Sommersemester eine Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten von Comics und der Comicforschung an: 

"In 13 Vorträgen vermitteln Expert_innen aus jeweils fachspezifischer Perspektive Einblicke in aktuelle Fragen, Themen und Projekte der interdisziplinären Comicforschung. Zu den unterschiedlichen fachlichen Perspektiven, aus denen das Medium Comic im Rahmen der Ringvorlesung beleuchtet werden soll, zählen neben grundlegenden Zugängen wie Multimodalität, Semiotik und Bildtheorie auch Partizipations- und Fankulturforschung, Kunstgeschichte und -wissenschaft, und Ansätze der Intersektionalitätsforschung sowie computergestützte und kognitionswissenschaftliche Methoden zur Analyse des Comics.

Aber auch der kulturellen Vielfalt des Comics wird in Vorträgen zur Mangaforschung, zur Digitalisierung (z.B. in Form von Webcomics), zu Aspekten der Public History und der Graphic Medicine Rechnung getragen. Die einzelnen Vorträge werden von kontinuierlichen Diskussionsrunden begleitet, die die verschiedenen Inhalte von Woche zu Woche zu einem überschaubaren Ganzen verbinden."

Die Vortragsreihe startet am 11. April mit einer Einführungsveranstaltung.

Mehr zur Veranstaltungsreihe gibt es online: Ringvorlesung Comicforschung