Dienstag, 30. Juni 2015

Neues von Schwarwel: Crowdfunding-Aktion + Trickfilmworkshop

Gleich zwei interessante Meldungen gibt es von Schwarwel: eine Crowdfunding-Aktion und ein Trickfilmworkshop, organisiert zusammen mit der Bundesstiftung für Aufarbeitung:

Crowdfunding-Aktion "Leipzig von oben"
Gerade arbeitet Schwarwel an einem neuen Trickfilm, Thema ist diesmal Leipzig. Für den Film läuft eine Crowdfunding-Aktion auf Visionbakery - das Video dort lohnt sich, zusätzlich zum aktuellen Projekt erläutert Schwarwel auch, wie Trickfilme finanziert werden können (das Crowdfunding ist nur ein Teil der Gesamt-Finanzierung).

"Leipzig von oben" ist der autobiografische Zeichentrickfilm von Schwarwel über das Leben und Sterben in Leipzig im Jahr 2015, dem Jahr 1000 seit seiner Ersterwähnung.


Weitere Informationen zu unseren Film gibt es online: leipzig-von-oben.com

***



Comic-/Trickfilmworkshop mit Schwarwel in 16 Bundesländern

Gemeinsam mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur veranstaltet Schwarwel und Glücklicher Montag 16 Workshops in den 16 Bundesländern unter dem Thema „Diktatur und Demokratie“.

Ziel ist die Erstellung eigener Arbeiten der Workshopteilnehmer in Form von Comics, kurzen Trickfilmen und Illustrationen, in denen die Schüler und Jugendlichen sich mit den Themen Aufarbeitung, Erinnerungskultur, Freiheit und Geschichtsvermittlung aktiv auseinandersetzen.

Als Hauptarbeitsmittel dient Schwarwels Trickfilm „1989 – Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer“ und das dazugehörige Buch „1989 – Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer – Der Almanach zur Friedlichen Revolution“ (Leseprobe bei myComics).

Kommende Termine: 
  • 09. + 10.07.2015 Cartoonmuseum Luckau, Brandenburg
  • 15. + 16.07.2015 Eichendorff-Gymnasium Koblenz, Rheinland-Pfalz, www.eichendorff-koblenz.de
  • 12. + 13.08.2015 Die Villa, Erlangen, Bayern
  • Mo 28. + Di 29.09.2015 Freizeittreff Stotternheim, Thüringen, 
  • Do 05. + Fr 06.11.2015 Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, Schleswieg-Holstein, 
Weitere Infos: Comic-/Trickfilmworkshop mit Schwarwel

Donnerstag, 25. Juni 2015

Neues von Batman: Game, Comic und Batman-Tag!



Von Batman gibt es gleich mehrere Neuigkeiten:

Batman-Game
Vor einigen Tagen ging das neue Batman-Game "Batman: Arkham Knight" an den Start. Die ersten Tests und Besprechungen lassen bereits wieder ein großartiges Daddel-Vergnügen erwarten, das sich hinter den Vorgängern "Batman: Arkham Asylum" und "Batman: Arkham City" nicht verstecken muss.

Batman-Comic
Die erzählerische Lücke zwischen dem letzten Spiel und dem neuen Handlungsstrang wird mit einem fulminanten Comic aufgefüllt, der am 21. Juli auf den Markt kommt – Fans des Dunklen Ritters und der Batman-Games sollten sich das Erscheinungsdatum des "Batman: Arkham Knight-Comics" also schon mal fett mit einem Fledermaus-Symbol im Kalender markieren.

Leseproben
Zu der Batman-Arkham Serie gibt es bei myComics mehrere Leseproben: Batman Arkham City I, Batman Arkham City 2, Batman Arkham City 3..

Batman-Tag am 26. September
Die Arkham Knight-Saga ist nur eines der Batman-Highlights, die uns in diesem Jahr begleiten und schließlich, im Frühjahr 2016, im Kino-Blockbuster Superman vs. Batman gipfeln werden. Unter anderem wird es in diesem Jahr den 1. Internationalen Batman-Tag geben. Nach dem sensationellen Erfolg des Panini-Batman-Tags zum 75. Geburtstag des Dunklen Ritters im letzten Jahr hat sich Panini in diesem Jahr entschlossen, am international durchgeführten Batman-Tag, der am 26. September 2015 stattfindet, teilzunehmen und zusammen mit den Händlern für viele Battraktionen zu sorgen. Unter anderem wird ein exklusiver Batman-Comic produziert, den es an diesem Tag gratis im Comic-Fachhandel geben wird.


Update! Die Liste der teilnehmenden Comic-Händler ist komplett: Hier kann man online checken, wo man am 26.09. den Batman-Tag feiern kann: Batman-Tag Händlerliste

Dienstag, 23. Juni 2015

12-Stunden Comic Wettbewerb online!



Am Samstag, den 13.6. fand ein 12-Stunden Comic Tag statt, organisiert von myComics.de

Das Thema für den Tag war "Schirm". Um welche Art von Schirm es sich dabei handelte, und welche Rolle der Schirm in der Story spielte, war die freie Wahl der Teilnehmer. 13 Teilnehmer schafften es, den kreativen Zeichen-Marathon bis Mitternacht zu vollenden. Die Stories, die dabei entstanden waren so beeindruckend und vielseitig, dass wir uns entschlossen haben, alle davon in den Wettbewerb zu nehmen. Mehr zum 12-Stunden Comictag gibt es hier im myComics-Blog.

Der Wettbewerb läuft vom 23. Juni bis zum 15. Juli. In diesem Zeitraum kann jeder registrierte User alle 24 Stunden seine Stimmen abgeben und so seinen Favoriten zum Sieg verhelfen. Gewinner des Wettbewerbs wird der Teilnehmer, der am Ende die meisten Stimmen erhält.

Der erste Platz im Wettbewerb ist mit 300 Euro in bar dotiert, Platz 2 und 3 mit Comic-Gutscheinen. Und natürlich gibt es auch wieder Interviews mit den 3 Gewinnern.

Jetzt gleich reinlesen und voten: 
12-Stunden Comic Wettbewerb

Donnerstag, 18. Juni 2015

12h Comics online + Infos zum kommenden Wettbewerb


Am 13. Juni war 12-Stunden Comic Tag bei myComics! 

Das Thema für den Tag war "Schirm". Um welche Art von Schirm es sich dabei handelte – Regenschirm oder Sonnenschirm, Bildschirm oder Schutzschirm, Fallschirm oder Lampenschirm, oder eine andere Art von Schirm – und welche Rolle der Schirm (oder die Schirme) in der Story spielte, war die freie Wahl der Teilnehmer.

Alle 12-Stunden Comics gibt es jetzt hier zu lesen (zusammen mit den früheren 24-Stunden Comics) hier zu lesen.

Eindrücke vom 12-Stunden Tag gibt es im Blog: 12-Stunden-Comictag und bei Twitter: #12Stunden.

Die besten Beiträge kommen in den Wettbewerb, der Anfang nächster Woche startet. Der Gewinner erhält 300 Euro in bar, und es wird wieder 2 Sachpreise in Form von Gutscheinen geben.

Nochmal Glückwunsch an alle Teilnehmer für den tollen und ideenreichen kreativen Marathon!

Künstlerresidenz-Programm in Angoulême für Comiczeichner

 

Künstlerresidenz-Programm in Angoulême für Comiczeichner 

Das "Maison des Auteurs" in Angoulême - Heimatstadt des französischen Comicfestivals "Festival International de la Bande Dessinée" bietet für Comiczeichner ein Künstlerresidenz-Programm an.

Im Rahmen des Programms werden Aufenthalte ab 3 Monate bis zu 2 Jahren unterstützt für die Arbeit an einem Comic-Projekt. Das Programm ist offen für französiche als auch internationale Künstler. Genauere Informationen zu den Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Webseite (in englisch): application for a residence

Es gibt jährlich 3 Deadlines für Bewerbungen, diese sind:
10. Februar, 10. Juni, 10. Oktober

Eindrücke und Berichte vom Künstlerprogramm gibt es in mehreren Blogs:

Dienstag, 16. Juni 2015

Lebensfenster-Preis 2015 für Maximilian Hillerzeder




Lebensfenster-Preis für Webcomiczeichner verliehen

Das Kurt-Schalker-Komitee (KSK) zu Ehren des Bloger-Urgesteins Kurt Schalker hat sich zusammengefunden, um die unermüdliche sequentielle Kreativität der grafischen Bloger und Webcomicmacher in Form des dotierten Preises Lebensfenster – Der Kurt Schalker-Preis für grafisches Blogen zu würdigen.

Das KSK besteht aus Ulf Salzmann (Flausen), Johannes Kretzschmar (Beetlebum) und Felix Görmann (Flix), Christian Maiwald und  Klaus Schikowski.

Lebensfensterpreis für Maximilian Hillerzeder
Der Lebensfensterpreis wurde auf dem Münchner Comicfestival vergeben, im Rahmen der Verleihung des ICOM Independent Comic Preises. Maximilian Hillerzeder gewann  den "Lebensfenster-Preis für graphisches Blogen" für sein Blog Hillerkiller.
Ausgewählte Seiten aus dem Blog sind bei myComics online: Hillerkillers Zeugblog

*

8 Webcomiczeichner waren nominiert
Für den Lebensfensterpreis warden acht Webcomiczeicher nominiert. Im weiteren Verfahren wurden durch Abstimmung im KSK aus der Longlist vier Nominierte für die Shortlist ausgewählt. Auf Basis dieser Shortlist wurde der Sieger gekürt, welcher den mit 200,- Euro dotierten Lebensfenster und den gleichnamigen Pokal bekam. Die Nominierten für 2015 waren:
*


Lebensfenster: die bisherigen Preisträger und weitere Infos
Den Lebensfenster-Preis für Webcomics gibt es seit 2011. Ausgewählte Leseproben der Blogs gibt es auf der Indie-Szene-Seite von myComics.
Hier ist eine Übersicht über die bisherigen Preisträger, und der Link zu weiteren Infos:

Sonntag, 14. Juni 2015

12-Stunden Comic Tag: Geschafft! + 1. Comic online



Es ist vollbracht! 12 Stunden Comiczeichnen, mit Regenschirm, Sonnenschirm und allen möglichen anderen Schirmen. 

GLÜCKWUNSCH an alle, die es geschafft haben in der Zeit eine kompletten Comic zu zeichnen. Das ist eine tolle Leistung. 

Denkt daran, uns kurz eine Fotomail zu schicken - mit dem Hochladen hat es dann Zeit bis Dienstag 24.00 Uhr - aber man kann natürlich auch gleich bei myComics hochladen. 


Erster Comic online
Der erste Comic gingt tatsächlich schon vor Mitternacht online, mit dem perfekten Titel für einen 12 Stunden Comictag: "Zeitnot" von M-Mystrade

Update
Sonntagmorgen, und der 2. Comic ist online: Mit Schirm, Charme und Meloneneis von Michael Wild




Samstag, 13. Juni 2015

12-Stunden Comic Tag: die letzte Stunde, Kaffee, und wie es weitergeht



Die letzte Stunde des 12-Stunden Comic Tags läuft jetzt!

Es gibt virtuellen Freikaffee für alle, die einen Kaffee mögen und brauchen :)

Jetzt nicht aufgeben! (Und auf keinen Fall jetzt aus Versehen einschlafen)

Hier nochmal die Infos zum Abschluss des Tages und zum Hochladen:
  • Um Mitternacht endet der 12-Stunden Comic Tag. Es gilt dann der "Fotobeweis": wer es geschafft hat bis um Mitternacht fertig zu sein, macht ein Foto der fertigen Comicseiten und mailt es an kontakt@mycomics.de.
  • Wer digital arbeitet, muss dann nicht erst alles ausdrucken: Bildschirm abfotografieren ist auch okay. Und das Mail muss auch nicht Punkt Mitternacht hier sein, kann auch halb eins werden. 
  • Da es sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass es etwas Zeit braucht, die Comics zu scannen und hochzuladen, und ein Teaserbild hinzuzufügen, ist der "Einsende"- bzw. Hochladeschluss Dienstag 24.00 Uhr. 

12-Stunden Comic Tag - noch 5 Stunden, Screenshots + Zitate


Seit um 12.00 Uhr läuft der 12-Stunden Comic Tag, und einige finden sogar noch Zeit, nebenbei zu twittern!

Aktuelle Eindrücke und Notizen zum Tag gibt es live auf Twitter: #12Stunden
Auf Instagram gibt es auch ein paar Bilder #12Stunden

Und hier sind einige Zitate:


Alle Skizzen fertig... ich glaub ich mach ne pause bis 7 um stell die Suppe an...

Halbzeit!

Gleich Halbzeit. Alle Seiten gescanned und Lineart so gut wie fertig. Jetzt nurnoch Farbe :D Macht total Spaß!

Okay, all the sketches are done ^0^ Now I 'only' need to scan, line and color everything! Ha! 

Läuft besser als erwartet! :D

Das mit dem -Comic und mir wird heute nix mehr. Seit 4h durchgehend WG-Bewerber. Naja, nächstes Mal vielleicht..

Seite 5 in Arbeit. Abjetzt nur noch Panel mit weißem Hintergrund!

Go away, sun! We don't need you!

Wir drücken allen die Daumen, dass sowohl Hand, Ideen, Energie und Tusche bis um 24.00 ausreichen! 





12-Stunden Comic Tag - das Thema ist: "SCHIRM"



11.58... 11.59.... 12.00! Und es geht los: 

Das Thema für den 12-Stunden Comic Tag ist: "SCHIRM" 

Um welche Art von Schirm es sich dabei handelt – Regenschirm oder Sonnenschirm, Bildschirm oder Schutzschirm, Fallschirm oder Lampenschirm, oder eine andere Art von Schirm – und welche Rolle der Schirm (oder die Schirme) in eurer Story spielt: ihr habt die freie Wahl. 

Das myComics.de-Team wünscht allen Teilnehmern jede Menge guter Ideen, gute Laune und gute Nerven, und viel Erfolg! 

 Nochmal die wichtigsten Infos im Überblick: 
  • Es gilt, in 12 Stunden einen kompletten 12-seitigen Comic zu zeichnen.
  • Teilnehmen kann man direkt vom heimischen Schreibtisch.
  • Es wird ein Motto bzw. Thema für den Comic Tag geben.
  • Start der Aktion ist Samstag, 13. Juni um 12.00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt wird hier im myComic-Blog das Thema für die Teilnehmer bekanntgegeben.
  • Auf Twitter ist der Hashtag: #12Stunden
  • Ende der Aktion ist Samstag, 13. Juni um 24.00 Uhr. Es gilt dann der "Fotobeweis": wer es geschafft hat bis um Mitternacht fertig zu sein, macht ein Foto der fertigen Comicseiten und mailt es an kontakt@mycomics.de. 
  • PS: Wer digital arbeitet muss dann nicht erst alles ausdrucken: Bildschirm abfotografieren ist auch okay. Und das Mail muss auch nicht Punkt Mitternacht hier sein, kann auch halb eins werden.
  • Da es sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass es etwas Zeit braucht, die Comics zu scannen und bei myComics.de hochzuladen, und ein Teaserbild hinzuzufügen, ist der "Einsende"- bzw. Hochladeschluss Dienstag 24.00 Uhr.
  • Dem eigenen Beitrag am besten einen Titel geben, der nicht einfach nur das Thema ist (sonst werden es lauter Comics mit gleichem Namen)
  • Die besten Beiträge kommen dann in den Wettbewerb. Der Gewinner erhält 300 Euro in bar, und es wird wieder 2 Sachpreise in Form von Gutscheinen geben.
Comic-Marathon-Tipps und Comics
Für alle Teilnehmer noch einige Tipps und Links:

12-Stunden Comic Tag auf myComics.de - mit Wettbewerb!



UPDATE / TIPP: 
Also, um 12.00 geht es los! Unser Tipp: Jetzt nochmal in Ruhe die Infos zum 12h-Tag durchlesen. Dann alles herräumen, was man braucht, inklusive Getränk, Snack und passender Musik - und dann nochmal für ein paar Minuten an die frische Luft gehen. 

Punkt 12.00 Uhr posten wir dann hier das Thema.

Bis dann! 

Viele Grüße, Doro und TeMeL vom myComics-Team 

*

Diesen Samstag findet ein 12-Stunden Comic Tag statt, organisiert von myComics.de!

Die 24-Stunden Comic Tage haben sich in den letzten Jahren zu einem der kreativen Highlights des Comicjahres entwickelt - doch leider können immer nur eine begrenzte Anzahl von Zeichnern an den Veranstaltungen vor Ort teilnehmen.

Für alle, die ihre Ausdauer und Kreativität einmal unter Zeitdruck auf die Probe stellen wollen organisiert myComics.de am Samstag, 13. Juni einen 12-Stunden-Comic Tag, an dem man online teilnehmen kann.

Die besten Beiträge kommen in den Wettbewerb, der Gewinner erhält ein Preisgeld von 300 Euro!

Ablauf + Teilnahmebedingungen:
  • Es gilt, in 12 Stunden einen kompletten 12-seitigen Comic zu zeichnen.
  • Teilnehmen kann man direkt vom heimischen Schreibtisch.
  • Es wird ein Motto bzw. Thema für den Comic Tag geben.
  • Start der Aktion ist Samstag, 13. Juni um 12.00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt wird hier im myComic-Blog das Thema für die Teilnehmer bekanntgegeben.
  • Auf Twitter ist der Hashtag: #12Stunden.
  • Ende der Aktion ist Samstag, 13. Juni um 24.00 Uhr. Es gilt dann der "Fotobeweis": wer es geschafft hat bis um Mitternacht fertig zu sein, macht ein Foto der fertigen Comicseiten und mailt es an kontakt@mycomics.de. 
  • PS: Wer digital arbeitet muss dann nicht erst alles ausdrucken: Bildschirm abfotografieren ist auch okay. Und das Mail muss auch nicht Punkt Mitternacht hier sein, kann auch halb eins werden.
  • Da es sich gezeigt hat, dass es etwas Zeit braucht, die Comics zu scannen und bei myComics.de hochzuladen, und ein Teaserbild hinzuzufügen, ist der "Einsende"- bzw. Hochladeschluss Dienstag 24.00 Uhr.
  • Dem eigenen Beitrag am besten einen Titel geben, der nicht einfach nur das Thema ist (sonst werden es lauter Comics mit gleichem Namen)
  • Die besten Beiträge kommen dann in den Wettbewerb. Der Gewinner erhält 300 Euro in bar, und es wird wieder 2 Sachpreise in Form von Gutscheinen geben.
Comic-Marathon-Tipps und Comics
Für alle Teilnehmer noch einige Tipps und Links:

Mittwoch, 10. Juni 2015

ICOM-Preise 2015: Leseproben + Links



Auf dem Comicfestival München wurde zum 22. Mal der ICOM Independent Comic Preis verliehen.

Die Preisträger sind:

ICOM-Preise 2015
  • Bester Independent Comic: „Als ich mal auf hoher See verschollen“ war von Maximilian Hillerzeder, Kwimbi
  • Bester Kurzcomic: „Insel Karkinos“ von Tim Gaedke, Eigenverlag
  • Herausragendes Artwork: „Die kleine blaue Melancholie“ von Yi „Yinfinity“ Luo, Eigenverlag
    Herausragendes Szenario: „The Right Here Right Now Thing” von Paulina Stulin, Jaja Verlag
  • Sonderpreis für eine bemerkenswerte Comicpublikation: „Ach so ist das?!“ von Martina Schradi, Zwerchfell
  • Sonderpreis für eine besondere Leistung oder Publikation: Comic Solidarity
Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!




Leseproben und Links
Bei myComics sind mehrere Leseproben zu den ICOM-Preisträgern auf der Indie-Szene-Seite online:
Mehr zu den einzelnen Preisen und Preisträgern gibt es auf der ICOM-Seite

Und mehr Infos zum Comicfestival München, mit vielen Berichten, gibt es bei Splashpages: Comicfestival München.

Weitere Leseproben folgen voraussichtlich im Lauf der Woche.

Dienstag, 9. Juni 2015

Marc Lizano signiert diese Woche in Frankfurt, Stuttgart und Speyer!



Der französische Comic-Künstler Marc Lizano signiert in Frankfurt, Stuttgart und Speyer! Für seinen Comic "Das versteckte Kind" wurde er mehrfach ausgezeichnet, bald belebt er den Klassiker "Vater und Sohn" neu.

Marc Lizano signiert am Mittwoch 10. Juni, von 15.30 Uhr bis 18 Uhr, bei T3 Terminal Entertainment (Große Eschenheimer 41 A, Frankfurt), und am Donnerstag, 11. Juni, 16 Uhr bis 18.30 Uhr bei der Sammlerecke in Esslingen (Daimlerstraße 10).

Er ist in Deutschland, um am Freitag, 12. Juni, in der Stadtbücherei Speyer (Villa Ecarius, Bahnhofstraße 54, Speyer) als Ehrengast die Ausstellung "Das versteckte Kind" zu eröffnen, in der Originale seines Buches gezeigt werden.

Eine Leseprobe der Graphic Novel ist bei myComics online: "Das versteckte Kind" - Leseprobe

Im September erscheint bei Panini sein neustes Werk "Neue Geschichten von Vater und Sohn", eine Neubelebung des Klassikers von Erich Ochser alias E.O.Plauen, die Marc Lizano zusammen mit dem deutschen Künstler Ulf K. erstellt.

Mehr Infos zur Ausstellung "Das versteckte Kind"

Außerdem sind Mark Buckingham und Mike Perkins auf Signiertour:
Am Mittwoch, 10. Juni – Comix (Goseriede 10, Hannover, 16 Uhr bis 18.30 Uhr) und am Donnerstag, 11. Juni, ebenfalls in der Sammlerecke (Daimlerstraße 10, Esslingen, 16 Uhr bis 18.30 Uhr)

Donnerstag, 4. Juni 2015

Comicfestival München 2015: Infos, Links, Workshops, Indie- und Webcomic-Szene + Leseproben


Comicfestival München 2015 vom 4. bis zum 7. Juni!

Neue Location
Der neue Hauptveranstaltungsort ist die "Alte Kongresshalle", direkt an der Oktoberfest-Wiese gelegen. Hier findet die große Messe mit allen Verlagen unter einem Dach statt.

Comic-Events
Bei bayrischer Gemütlichkeit werden an vielen Örtlichkeiten in der Innenstadt Comicevents wie Signieraktionen, Vorträge und Zeichenkurse geboten.

Comic-Workshops
An allen vier Tagen wird es Lesungen und Zeichenkurse für Kinder und Jugendliche von Comic-Profis geben, darunter Peanuts-Zeichenkurse mit Vicki Scott, Star Wars-Zeichenkurse mit Will Sliney und Manga-Zeichenkurse mit Martina Peters. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte vorher anmelden, Infos dazu gibt es hier.

Comicbörse
Am Samstag 6. Juni von 10.00 bis 18.00 Uhr gibt es in der TonHalle  eine Comicbörse. Eintritt ist frei! Die Anmeldung ist online möglich, weitere Infos.

*

News, Fotos und Updates..
*

Programm und Indie-Szene

Das Comic-Festival bietet ein umfangreiches Programm mit einer beeindruckenden Zahl von Ausstellungen, zum Beispiel: "Beatles im Comic" im Valentin-Karlstadt Museum, über eine Will Eisner Ausstellung "75 Jahre Spirit" im Jüdischem Museum München, Comics aus Polen, und viele weitere Schwerpunktthemen. Einen Überblick gibt es hier: Comic-Ausstellungen + das komplette Comicfestival-Programm.

Auf dem Programm stehen auch Veranstaltungen aus dem Indie- und Webcomic-Bereich:
  • Do, 16:00 – Alte Kongresshalle, Saal 1 – DAS UPGRADE – Sascha Wüstefeld und Ulf S. Graupner im Gespräch mit Gerhard Schlegel
  • Do, 19:30 – Café Kosmos – JAZAM X – Vernissage-Party mit Signieraktionen
  • Fr, 14:00 – Alte Kongresshalle, Saal 2 – MARTINA SCHRADI: ACH SO IST DAS?! - Lesung
  • Fr, 20:00 –Alte Kongresshalle, Saal 1 – ICOM INDEPENDENT COMIC PREIS – Im Vorprogramm: FIL im Anschluss: WORST OF mit Beetlebum, MONDO, Jazam u. a.
  • Sa, 12:00 – Alte Kongresshalle, Saal 1 –WEBCOMICS – GESCHICHTE UND ERZÄHLTECHNIK – Vortrag von Lukas Wilde und Björn Hammel
  • Sa, 13:00 – Alte Kongresshalle, Saal 1 – DEUTSCHE MANGAS  Martina Peters, David Füleki u. a. im Gespräch mit Wolfgang J. Fuchs
  • Sa, 17:00 - Bier & Oktoberfestmuseum - KÜNSTLERGESPRÄCH - Denis Kitchen & Steff Murschetz: Amerikas größter Independent-Verleger trifft auf U-Comix Head Honcho
  • So, 12:30 – Alte Kongresshalle, Saal 2 – JAZAM LESUNG – Die Macher der aktuell größten deutschsprachigen Independent-Comic-Anthologie präsentieren ihre Werke
*
Leseproben und Signierstunden



Wir werden für das Comicfestival München unsere Indie-Szene Seite wieder updaten, wer aktuelle Leseproben zu Neuerscheinungen hat (kann auch im Eigenverlag sein): einfach Leseprobe hochladen und Mail schicken an kontakt@mycomics.de , dann nehmen wir die Leseprobe mit auf die Seite. Und wer in München dabei ist, aber in der Liste fehlt: auch gerne mailen. Signierstunden oder andere Aktionen kann man direkt in der myComics-Pinnwand eintragen.

*
Künstler beim Comicfestival München


Viele Comickünstler haben zugesagt, darunter internationale Zeichner: Don Rosa (Disney / Onkel Dagobert), Vicki und Bob Scott (Peanuts), Dave McKean (Batman), Declan Shalvey (Deadpool), Will Sliney (Star Wars Clone Wars), Mark Buckingham (Fables, Sandman). Auch viele nationale Zeichner werden vor Ort sein: Felix Mertikat (Steam Noir), Ulf Graupner (Das UPgrade)...

Einen kompletten Überblick der Zeichner mit Künstlerseiten gibt es auf der Festivalseite: Comic Festival München - Künstler



*

myComics-Mitglieder in München 
Auch viele myComics-Mitglieder sind in München dabei und signieren:
  • David Boller (Ewiger Himmel, Tell, Spider-Man)
  • Jeff Chi (Bongoland, Spinken, Mondo, JAZAM!)
  • Sebastian Drewniok (TANK, U-Comix)
  • Yinfinity (Hugehead, Guppys im Bauch)
  • Sascha Dörp (Schoolpeppers, ENKLAVE)
  • Michael Feldmann (Hades-Syndrom, Pin Ups)
  • Tim Gaedke (Punch Drunk, Mondo, JAZAM!)
  • Robert Heracles (Noli Me Tangere, TNA United – Der letzte Geek)
  • Maximilian Hillerzeder (Als ich mal auf hoher See verschollen war)
  • JARoo (Nichts Halbes und nichts Ganzes, JAZAM!)
  • Steff Murschetz (U-Comix, Rock ‘n’ Roll Patrol, Popoclub)
  • Moritz Stetter (Das Urteil, Luther, Bonhoeffer)
  • Tomppa (Der Engel, TNA United – Der letzte Geek, The Counselor)
  • Adrian vom Baur (JAZAM!, Hipsters Liebe & Monster)
  • Holger Wetscheck (Tötlëgër)
*
Gastland Grossbritannien

Das Gastland des Comicfestivals ist dieses Jahr Grossbritannien:  "Seit dem 19. Jahrhundert gibt es eine große englische Comictradition, angefangen mit dem Punch und Ally Sloper ....Auf dem Umweg über Amerika fanden auch klassische englische Themen wie Shakespeare-Stücke, Sherlock HolmesDracula und Frankenstein den Weg nach Deutschland. Dafür kamen andererseits auch englische Comic-Autoren und -Zeichner auf dem Umweg über die USA zu uns... Höchste Zeit also, dass wir dem Gastland Großbritannien beim Comicfestival in München ein Podium verleihen, um das breite Spektrum britischer Comics – aber auch deren anarchische Seiten – zu präsentieren. Mehr Infos dazu: Gastland Grossbritannien 

*

Panini Comics in München
Auch Panini Comics ist wieder beim Festival dabei, und mit Großbritannien als Gastland des Festivals, liegt auch dort der Schwerpunkt der Gästeeinladungen.
Mit dabei sind:
  • Mark Buckingham (England: Fables, Dead Boy Detectives, Spider-Man, Miracle Man) 
  • Clint Langley (England: Guardians of the Galaxy) 
  • Mike Perkins (England/USA: Marvel-Tausendsassa) 
  • Declan Shalvey (Irland: Moon Knight, Deadpool) 
  • Will Sliney (Irland: Spider-Man 2099, Fearless Defenders, Star Wars Clone Wars) 

Und als geladene Gäste des Festivals:
  • Bryan Talbot (England: Batman, Sandman) 
  • Dave McKean (England: Sandman-Zauberer) 
  • Jock (Batman, Green Arrow)
Weitere Infos zu den Signierstunden und zu Commissions gibt es im Forum: Panini beim Comicfestival München

*

U-Comix in München

 

U-Comix ist diesmal ohne Stand vertreten, aber mit Programm:
  • Steff Murschetz signiert und zeichnet auf der Bühne am Freitag von 12:00 bis 13:00 Uhr und am Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr. 
  • Und am Samstag gibt es ein Künstlergespräch mit Denis Kitchen im Bier- und Oktoberfestmuseum ab 17:00 Uhr.
Außer Steff Murschetz, werden Ralf Marczinczik, Sebastian de Andrade, Michael (Michilinki) de Andrade, Sebastian (Bestie) Dietz, Chris Bango, Gerhard Förster und einige weitere U-Comix Mitarbeiter in München sein.


Montag, 1. Juni 2015

Comic-Messetagebuch online




Ob Comicfest Dresden, Comicfest München oder MaGnology Hamburg - für alle, die ihre Eindrücke von einer Comicmesse bloggen wollen, hat die Comic Solidarity jetzt ein gemeinsames Comic-Messetagebuch eingerichtet, das seit heute online ist:

Comic-Messetagebuch der Comic Solidarity

Zeichnungen, Strips und Kommentare kann man direkt in Comicform als Eintrag eingeben und posten: Einträge einreichen

Und noch ein paar Links: